Welche Verfahren gibt es beim Laserschneiden?

0

Innerhalb der Metallbearbeitung erfreut sich das Laserschneiden einer stetig wachsenden Beliebtheit. Diese Technologie zählt im Vergleich zu anderen Verfahren als jüngere Methode – welche die Metallbearbeitung aber zweifelsohne revolutioniert hat.

Klar ist: Innerhalb des Laserschneidens gilt es zwischen den verschiedenen Methoden zu unterscheiden. Neben dem Laserstrahlschmelzschneiden stehen auch die Varianten Laserstrahlbrennschneiden und Laserstrahlsublimierschneiden hoch im Kurs.

Im nachfolgenden Bereich richten wir unseren Fokus auf die verschiedenen Brennverfahren, die das Laserschneiden zu bieten hat. Darüber hinaus gehen wir auf die Vorzüge ein, die etwa das Laserstrahl-Brennschneiden und Schmelzschneiden zu bieten haben.

1. Laserstrahlschmelzschneiden

Beim Laserstrahlschmelzschneiden handelt es sich um eine spezielle Methode, die berührungslos funktioniert. Diese Art des Laserschneidens kommt speziell beim Bearbeiten von Aluminumlegierungen und Edelstahl zum Einsatz.

Wenn Sie sich noch nicht allzu gut mit dem Laserstrahlschmelzschneiden auskennen, wissen Sie vermutlich nicht, welche Vorteile das Verfahren bietet. Nun, diese Art ist kosteneffizient und das bereits bei geringen Mindeststückzahlen.

Laserstrahlschmelzschneiden

Das ist aber nicht alles, denn fernab dieser Annehmlichkeiten punktet die spezielle Methode mit hoher Flexibilität. So können Sie es für verschiedenste Materialien und Formen verwenden. Auch deshalb ist es eine Methode, die sich höchster Beliebtheit erfreut.

Weitere Vorzüge sind die hohe Wirtschaftlichkeit und der Fakt, dass die Arbeiten keine große Nachbearbeitung mit sich bringen. Nicht zuletzt bedarf es lediglich geringer Rüstzeiten, womit Sie innerhalb der Metallbearbeitung eine wirkungsvolle Lösung erhalten.

2. Laserstrahlbrennschneiden

Eine weitere Untervariante ist das Laserstrahlbrennschneiden. Diese Methode wird vorwiegend bei Materialien verwendet, die eine entsprechende Dicke aufweisen.

Laserstrahlbrennschneiden

Folglich ist das Laserstrahlbrennschneiden eine effiziente Lösung, die bei großen Werkstücken sehr viel wirkungsvoller als die anderen beiden Laserstrahlschneid-Varianten sind.

Nicht zuletzt ist es die überaus ansprechende Schneidgeschwindigkeit, welche das Verfahren gegenüber anderen Laserschneidprozessen auszeichnet.

3. Laserstrahlsublimierschneiden

Das Laserstrahlsublimierschneiden ist die dritte Variante und bietet sich vorwiegend in Arbeitsprozessen an, wo Sie die Materialien mit einer höheren Arbeitsgeschwindigkeit bearbeiten möchten.

Laserstrahlsublimierschneiden

Aber nicht nur die Geschwindigkeit ist ein Vorzug, den diese Methode bietet. So wird das Material beim Bearbeiten direkt verdampft und gelangt dadurch unmittelbar danach in einen gasförmigen Zustand. Weitere Vorzüge der Methode bestehen in der Wirtschaftlichkeit und dem Fakt, dass es leicht zu bedienen ist.

Auch die Laserleistung, die Schneiddrücke und die Präzision sprechen für sich – und sind wesentliche Vorteile, die bei diesem speziellen Laserschneiden entstehen. Folglich müssen Sie beim Laserschneiden entscheiden, welche dieser drei Varianten Sie verwenden möchten.

Share.

About Author

Kommentarfunktion ist geschlossen.